Anwendungsfelder der medizinischen Psychologie by Friedrich Balck

By Friedrich Balck

Im ?rztlich-medizinischen Berufsfeld wird h?ufig untersch?tzt, wie eng k?rperliche Krankheiten mit psychischen Vorg?ngen verkn?pft sind. Das Fachgebiet der medizinischen Psychologie setzt an den zahlreichen Ber?hrungspunkten zwischen Medizin und Psychologie an: den Auswirkungen k?rperlicher Erkrankungen oder medizinischer Eingriffe auf das psychische Erleben und Befinden, den Einfluss psychischer Zust?nde auf Entstehung und Verlauf von Erkrankungen oder die zwischenmenschlichen Beziehungen zwischen ?rzten, Patienten und Angeh?rigen. In diesem Buch beleuchten f?hrende Vertreter des Faches solche medizinpsychologischen Fragen und Erkenntnisse erstmals getrennt f?r spezifische, medizinische Anwendungsgebiete: used to be hat die Psychologie u.a. zur Onkologie, Kardiologie, Zahnmedizin, Augenheilkunde oder auch zu Themen wie "Sterben, Tod und Trauern" und "Telemedizin" zu sagen? Wie tragen z.B. psychische Faktoren zur Entstehung einer Herzinsuffizienz oder der Migr?ne bei?

Show description

By Friedrich Balck

Im ?rztlich-medizinischen Berufsfeld wird h?ufig untersch?tzt, wie eng k?rperliche Krankheiten mit psychischen Vorg?ngen verkn?pft sind. Das Fachgebiet der medizinischen Psychologie setzt an den zahlreichen Ber?hrungspunkten zwischen Medizin und Psychologie an: den Auswirkungen k?rperlicher Erkrankungen oder medizinischer Eingriffe auf das psychische Erleben und Befinden, den Einfluss psychischer Zust?nde auf Entstehung und Verlauf von Erkrankungen oder die zwischenmenschlichen Beziehungen zwischen ?rzten, Patienten und Angeh?rigen. In diesem Buch beleuchten f?hrende Vertreter des Faches solche medizinpsychologischen Fragen und Erkenntnisse erstmals getrennt f?r spezifische, medizinische Anwendungsgebiete: used to be hat die Psychologie u.a. zur Onkologie, Kardiologie, Zahnmedizin, Augenheilkunde oder auch zu Themen wie "Sterben, Tod und Trauern" und "Telemedizin" zu sagen? Wie tragen z.B. psychische Faktoren zur Entstehung einer Herzinsuffizienz oder der Migr?ne bei?

Show description

Read or Download Anwendungsfelder der medizinischen Psychologie PDF

Best psychology books

The Physiological Bases of Cognitive and Behavioral Disorders

As much as twenty percentage of the yankee inhabitants suffers from a diagnosable psychological sickness, and cross-national reports recommend a excessive incidence of such problems somewhere else. In fresh many years, advances in our wisdom of the mind are inflicting us to question the various theories underlying conventional ways to diagnosing and treating those problems.

Drawing: The Enactive Evolution of the Practitioner

Regardless of fresh technological alterations that experience digitized many different types of creative production, the perform of drawing, within the conventional experience, has remained consistent. notwithstanding, many courses approximately this topic depend on discipline-dependent differences to debate the activity’s functionality. Drawing: The Enactive Evolution of the Practitioner redefines drawing extra holistically as an enactive phenomenon, one reliant on motor responses, and makes connections among quite a few disciplines that allows you to discover what occurs after we draw.

Space Psychology and Psychiatry

1st version: Winner of the 2004 IAA lifestyles Sciences booklet Award! This 2d variation represents an entire revision with approximately 23% extra pages and new fabric in comparison to the 1st version; it comprises a number of fresh reports regarding astronauts and cosmonauts; and discusses the hot box of area tourism.

Additional resources for Anwendungsfelder der medizinischen Psychologie

Example text

1996). ‹Interoception› of heart rate, blood pressure, and myocardial metabolism during ergometric work load in healthy young subjects. Biological Psychology, 42(1–2), 183–197. Költzow, R. (1985). Herzfrequenzkoalitionen und Befindlichkeit bei Teilnehmern einer Gruppenpsychotherapie. München: Profil. Mass, R. et al. (1993). Stellenwert der Interozeption bei Atemwiderstands-Biofeedback; Evaluation des ›Visceral Perception‹-Modells von J. Brener. Verhaltensmodifikation und Verhaltensmedizin, 14, 229–243.

Aufgrund fehlender Ausbildung in diesem Bereich fühlen sich viele Pflegende und Ärzte auf den angemessenen Umgang mit schwerstkranken Patienten und deren Bedürfnissen nicht vorbereitet. 3 · Zusammenfassung und Ausblick den psychosoziale Hilfsangebote zur Belastungsbewältigung nur sehr zögerlich angenommen. Zwar wird auf die Notwendigkeit der Etablierung von Supervisions- und Balint-Gruppen auf den Intensivstationen immer wieder hingewiesen. Sie scheinen aber am ehesten dort genutzt zu werden, wo ein Medizinpsychologe direkt vor Ort tätig ist.

2003). Discrimination of a Single Dose of Morphine Followed by Naltrexone: Substitution of Other Agonists for Morphine and Other Antagonists for Naltrexone in a Rat Model of Acute Dependence. The Journal of Pharmacology and Experimental Therapeutics, 304(3), 1033–1041. Holzer, P. (2001). Gastrointestinal afferents as targets of novel drugs for the treatment of functional bowel disorders and visceral pain. European Journal of Pharmacology, 429(1–3), 177–193. 28 2 Kapitel 2 · Einblicke in die Innensicht: Zum Stand der Interozeptionsforschung Jänig, W.

Download PDF sample

Rated 4.65 of 5 – based on 31 votes